ANJU, CONSULTANT

Master und Diplome Grand Ecole in Management

„PASSION FOR RESULTS, DAS IST, WAS MICH MOTIVIERT.“

Wie verlief dein Weg zum Festeinstieg bei Bain?

Bereits während meines Bachelorstudiums an der WHU habe ich Unternehmenspräsentationen und Workshops von verschiedenen Unternehmen besucht. Bain hat mir von Anfang an sehr gut gefallen, sodass ich mich für ein Praktikum beworben habe. Nach meinem Praktikum wurde ich ins Springboard Programm aufgenommen. Meine Zeit hier hat mich nochmals bestärkt, das Angebot für den Festeinstieg anzunehmen. Auch jetzt ist meine Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen: Aktuell befinde ich mich PhD Leave und schreibe an meiner Doktorarbeit, was von Bain finanziell gefördert wird.

Was war Dein grösstes Erfolgserlebnis bei Bain?

Bei meinem letzten Projekt hatte ich die Chance, ein kleines Kundenteam innerhalb einer Projektphase zu leiten. Während eines Mittagessens kam ich mit einem der leitenden Mitarbeiter des Kundenteams zum Thema Projektarbeit ins Gespräch. Die hohe Wertschätzung, die mir hier für meinen Rat entgegengebracht wurde, hat mich sehr gefreut. Wir stehen bis heute in Kontakt.

Was empfiehlst du speziell Bewerberinnen, die sich für einen Einstieg bei Bain interessieren?

Exklusive Female Events stellen aus meiner Sicht eine tolle Möglichkeit dar, sich nicht nur fachlich weiterzubilden, sondern auch mit Beraterinnen verschiedener Ebenen über ihren Berufsalltag und individuelle Coachings beziehungsweise Trainings zu sprechen. Beim Interview selbst geht es gerade bei Frauen darum, authentisch und selbstsicher aufzutreten und sich die persönlichen Stärken bewusst zu machen.